Umwelt

rmr-umwelt-2

Für den Schutz von Mensch und Umwelt

Natürlich erfüllen wir bei der RMR alle gesetzlichen Vorgaben in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit: Darüber hinaus verpflichten sich unsere Mitarbeiter zu verantwortungsvollem Handeln und zur kontinuierlichen Verbesserung beim Schutz des Menschen und der Umwelt.

Unsere Pipeline ist zu über 95 % unterirdisch verlegt und ist somit für die Umwelt fast unsichtbar. Aber drumherum geht das Leben seinen gewohnten Gang. Da ist auf der einen Seite die Natur aber auch der Mensch mit der Neigung, die Welt nach seinen Ansprüchen und Vorstellungen und auf Grundlage seiner Erfahrung und Kenntnis zu gestalten.

Schilderpfahl entlang der Trasse

Verantwortung übernehmen

Wir entwickeln, überwachen und optimieren unsere Prozesse und Dienstleistungen, um die Umwelt und Ressourcen zu schonen und Risiken zu minimieren.

Für unsere Mitarbeiter schaffen wir eine sichere Arbeitsumgebung, bieten eine umfassende medizinische Betreuung und fördern ihr Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltbewusstsein.

Mit einem effizienten Alarm – und Gefahrenabwehrplan beugen wir schädlichen Umweltauswirkungen und Gesundheitsgefahren vor und begrenzen sie bestmöglich. Hierzu trainieren wir regelmäßig – auch mit ortsansässigen Feuerwehren führen wir z. B. Ölwehrübungen durch.

Ferner überprüft die RMR regelmäßig mit sogenannten Leck-Suchmolchen die Rohrleitungen auf mögliche Fehler hin. Unser rund um die Uhr besetztes Dispatching erhält präventiv alle Meldungen über den Leitungszustand , um einem eventuellen Schaden vorzubeugen.

Laut einer Analyse des Umweltbundesamtes (Quelle: Wirtschaft und Statistik, Juni 2012) erzeugen Mineralölpipelines die mit Abstand geringsten CO2-Emissionen im Vergleich mit anderen Verkehrsträgern beim Transport von Gütern.